Mann Mit Wm Doll Kann Alleine Ohne Echten Partner Leben from sexdolls's blog

Der Wunsch nach Intimität ist nicht der Grund Silikonpuppen zu kaufen

Denn Mayu ist eine kleine sexpuppe – lebensgroß, perfekt modelliert und aus Silikon. Seither kann sich der Physiotherapeut ein Leben ohne seine künstliche Freundin nicht mehr vorstellen. Sie schläft in seinem Bett und er kümmert sich liebevoll um sie, zieht sie an und spricht mit ihr. Dafür schwimmt eine Silikon-Nachbildung von David Bowies Haupt kopfüber durch ein achteckig an den Pavillon angepasstes Wasserbassin. Eine von vielen zwischen Hyperrealismus und Abstraktion pendelnden Skulpturen, die im großen Bassin oder am Beckenrand positioniert sind.

Auf einer im Wasser versenkten Digitaluhr läuft ein Countdown, dessen lange Zahlenreihe erst in ferner Zukunft aus lauter Nullen bestehen wird. Ob dann Major Tom, der Raumfahrer aus Bowies „Space Oddity“ aus dem All zurückkehrt oder Barbozas Traummann leibhaftig aus dem Jenseits taucht, können wir nicht wissen. Das aktuelle Schinkel-Environment lässt den Betrachter jedenfalls frustriert am Beckenrand zurück. Trotz des durchaus zeitgenössischen Fankult-Subtextes: Es funkt einfach nicht.

Diese Einschätzung teilt auch der Hamburger Sexualtherapeut Stephan Moschner. Der Wunsch nach Nähe sei aber nicht der alleinige Grund dafür, warum sich Männer eine Silikonpuppe anschafften, vermutet der 37-Jährige. Der Reiz liege auch an der Neugierde nach Neuem. Zudem könne ein Mann mit einer wm doll seine Solosexualität ohne echten Partner ausleben. „Auf diese Weise kann er reale Nähe umgehen und so Konflikte mit einer Partnerin vermeiden, bei denen es um sexuelle Wünsche geht“, sagt der Experte. Er vermutet den Silikonpuppenliebhaber in der Mittelschicht, da die Puppen nicht günstig seien.

Ich kann mir vorstellen, dass es gar nicht so einfach war, Protagonisten für den Film zu finden. Wie konnten Sie Maria und Michael überzeugen, sich und ihr Hobby vor der Kamera zu zeigen?Das war wirklich eine große Herausforderung. Weil klar ist: Die Puppen sind ein Tabuthema. Lebensechte Puppen zu sammeln, mit denen eine Beziehung zu führen, egal, ob es jetzt ein Baby ist oder eine erwachsene Puppe – das bewegt sich so völlig außerhalb dessen, was für die meisten von uns "normal" ist. Dementsprechend war es natürlich gar nicht so einfach, Protagonisten zu finden, die bereit sind, sich vor der Kamera zu zeigen.

Sexpuppen mit künstlicher Intelligenz.Möglicherweise könnte sich das aber bald ändern. In den USA wird zurzeit an Sex doll mit künstlicher Intelligenz gearbeitet. Diese sollen sich wie echte Frauen bewegen und sogar Gefühle habe. Zusammen mit erfahrenen Ingenieuren aus der Roboter-Industrie sollen die Liebesroboter Realität werden. In deren Inneren arbeiten moderne Rechner. Sie sorgen dafür, dass sich die Puppen wie echte Menschen bewegen, gar anzügliche Sätze von sich geben können. Liebe und Sehnsucht in modernen Zeiten.Eine enthauptete Sexpuppe und immer weibliche Sprachassistenten: Danica Barboza und Mohamed Bourouissa beschäftigen sich mit dem Triebleben in der Digitalära. JENS HINRICHSEN。

Silikonpuppen als Partner Die "lüsterne Leeloo": Sex-Puppen aus Silikon。Runde Brüste, volle Lippen, perfekte Maße: Michael Wendt produziert Traumfrauen aus Silikon. Ein Blick hinter die Kulissen... Foto: dapd.Die männliche sexpuppen als Lebenspartnerin: Michael Wendt produziert und verkauft Gummi- und Silikonpuppen – Für viele seiner Kunden sind sie mehr als nur ein Sexspielzeug.

http://www.paulsmama.de/community/realdolls/blog/14093/


Previous post     
     Next post
     Blog home

The Wall

No comments
You need to sign in to comment
Password protected photo
Password protected photo
Password protected photo